Schulmedizin - Ausbildungen und Fortbildung

Die Schulmedizin hat über die Jahrhunderte hinweg faszinierende Kenntnisse zusammen getragen, die wir als TherapeutInnen zum Wohle unserer KlientInnen nutzen können. Auch für Coaches sind bestimmte Grundlagen äussert hilfreich einzusetzen. Und in einigen Situationen in der Therapie ist dieses Wissen sogar unerlässlich. Aus diesem Grunde fordern die Methoden-Fachverbände, die Krankenkassen und die OdA KT jeweils eine gewisse Anzahl von Ausbildungsstunden auf diesem Gebiet.

Erfahrene DozentInnen

Aber es geht ja nicht ums Stunden-Sammeln. Viel wichtiger ist, dass die Zusammenstellung von Lerninhalten genau für unsere Praxen gemacht ist und – vor allem – dass das Erlernte sich in unsere Arbeit bestens integrieren lässt. Dafür stehen Georg Weitzsch und sein Dozenten-Team: Jahrzehnte-lange Erfahrung in der Praxis als HeilpraktikerInnen und KinesiologInnen und in der Schule als DozentInnen im Fachbereich Medizin.

Lebendiger Unterricht

Zugegeben, manchmal scheint die Materie recht trocken zu sein. Aber unsere DozentInnen verstehen es, dennoch für die Themen zu begeistern. Im Unterrichtsformat der verlängerten Wochenenden wird das Lernen bestens gefördert. Der bei uns angewendete Projektunterricht sorgt für hohe Aufmerksamkeit und hohen Lerneffekt. Das Ganze findet in einer ausgesprochen angenehmen Lernumgebung und unter freundlichen Menschen statt. So wird Ihr Wissen dann dauerhaft für die Praxis zur Verfügung stehen.

Ihr Nutzen

Klar, einiges auf diesem Gebiet weiss man schon durch seine Therapie-Methode. Aber durch eine Vertiefung des Wissens versteht man seine Methode meist viel besser. Und manchmal kann es für unsere KlientInnen ausgesprochen wichtig sein, wenn wir bestimmte Warnleuchten erkennen und adäquat handeln: Z.B. weiter verweisen oder nähere Untersuchungen veranlassen. Ein speziell für unsere Praxis über Jahrzehnte aus der Praxis heraus entwickelter Handlungsbaum ermöglicht das. Und so können wir uns sicher sein und uns auf das Wesentliche – die Anwendung unserer Therapien – konzentrieren.

Ihre Wahl

  • Also, warum nicht einmal wieder eine Fortbildung zu einem interessanten medizinischen Thema machen?
  • Für diejenigen, die nachträglich die HFP (eidg. Höhere Fachprüfung) KT absolvieren wollen, bieten wir eine individuell angepasste Kurs-Zusammenstellung.
  • Wer gleich die ganze Ausbildung «Medizinische Grundlagen KT» machen will: Unsere Ausbildung ist von der OdA KT akkreditiert, sogar der ganze Tronc commun.
  • Die «Schulmedizinische Ausbildung gemäss EMR» führt problemlos zur Registrierung, egal ob Sie 150 Std. oder 600 Std. (für die Homöopathie) brauchen.

Schauen Sie in unser Angebot hinein. Und wenn Sie eine Ausbildung oder Aufschulung planen, raten wir zu einem persönlichen Gespräch mit uns und wir erstellen Ihnen gern und unverbindlich einen individuell angepassten Lernplan.

Fortbildungskurse

Risikomanagement und Anamnese-Interview

Idee
Gehören Sie zu den TherapeutInnen, die ihre schulmedizinischen Kenntnisse durch Selbststudium vor und nach den Behandlungen vertieft haben? Und möchten Sie den Kopf frei bekommen, um sich auf vor allem das Wesentliche – die therapeutischen Anwendungen – zu konzentrieren? Da hilft es, diese schulmedizinischen Kenntnisse so einzuordnen, dass man möglichst klare Kriterien für die Entscheidungen hat, was bei bestimmten Schilderungen der KlientInnen zu tun ist. In diesem Kurs ordnen wir z.B. die geschilderten Symptome bestimmten Gefahrenklassen zu und vertiefen unsere Fertigkeit, auf Warnleuchten zu achten und angemessen zu reagieren. Wir gehen direkt von den Beschreibungen der Klientinnen aus – und wissen genau, was zu tun ist. Ist eine Weiterverweisung erforderlich? In welchem zeitlichen Rahmen? an wen? Da helfen uns klare Kriterien. So gewährleisten wir die gesundheitliche Sicherheit unserer KlientInnen und erlangen dadurch eine noch tiefer gehende Sicherheit in unserem Praxisalltag.

Organisatorisches
Voraussetzungen: Gute Basis-Kenntnisse Schulmedizin
Unterricht: 32 Std. à 60 Min. als 4-Tage-Kurs (Do bis So)
Kosten: CHF 500.—

Termine und Anmeldung
Über den Kurskalender und Anmeldung Schulmedizin

Symptomatik körperlicher Erkrankungen

Idee
In den Kursen dieser Reihe, die auch von den deutschen HeilpraktikerInnen besucht werden, besprechen wir jeweils einen Formenkreis aus dem Bereich der Erkrankungen und ihrer Befundung. Jeder Kurs ist in sich abgeschlossen und die vertieften Kenntnisse, die Sie sich hier aneignen, sind höchst praxistauglich. Das gilt insbesondere für KomplementärTherapeutInnen, da in den Ausbildungen vor allem Wert auf die Basiskenntnisse der Schulmedizin gelegt wird – aber bei einer länger bestehenden Praxistätigkeit kommen wir in Situationen, bei denen wir die Grenzen der Basis-Kenntnisse erreichen. Etliche Schilderungen der KlientInnen über ihre Wahrnehmungen, Leiden und Symptome sollte unsere Aufmerksamkeit in Bezug auf eine eventuell notwendige weitere Abklärung hervorrufen. Nur so können wir unsere KlientInnen bestmöglich unterstützen.

Die Themen der Kurse

  • Klinik Thorax, Abdomen, Pelvis
  • Klinik Kopf, Bewegungssystem, Haut
  • Differenzialdiagnostik
  • Neubildungen. Infektionen
  • Körperliche Untersuchung
  • Seltene Krankheiten

Organisatorisches

Voraussetzungen: Gute Basis-Kenntnisse Schulmedizin

Unterricht Einzelkurs 2 Tage: 15 Std. à 60 Min. jeweils an einem Wochenende (Sa/So)
Unterricht Einzelkurs 2 ½ Tage: 20 Std. à 60 Min. jeweils an einem verlängerten Wochenende (Fr Mittag bis So)

Kosten pro Kurs 2 Tage: CHF 226.—
Kosten pro Kurs  2 ½ Tage: CHF 298.—

Termine und Anmeldung

Über den Kurskalender und Anmeldung Schulmedizin

Klinische Bilder psychischer Störungen

Idee
In den Kursen dieser Reihe, die auch von den deutschen HeilpraktikerInnen für Psychotherapie besucht werden, besprechen wir jeweils einen Themenkreis psychischer Störungen. Jeder Kurs ist in sich abgeschlossen und Sie erlangen hier vertiefte Kenntnisse der Störungsbilder. Das ist insbesondere für KomplementärTherapeutInnen sehr wertvoll, da in den Ausbildungen nicht genügend Zeit für diese Themen vorgesehen ist. Für eine sichere Therapie sind diese Kenntnisse aber von erheblicher Bedeutung. Manche Schilderungen der KlientInnen über ihr Denken, Fühlen und Verhalten sollten unsere Aufmerksamkeit in Bezug auf eine eventuell notwendige weitere Abklärung hervorrufen. Nur so können wir unsere KlientInnen bestmöglich unterstützen.

Die Themen der Kurse

  • Endogene und exogene psychische Störungen. Sucht. Pharmaka
  • Neurosen, Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie. Suizidalität

Organisatorisches
Voraussetzungen: Basiskenntnisse der Psychopathologie
Unterricht pro Einzelkurs: 20 Std. à 60 Min. jeweils an einem verlängerten Wochenende (Fr Mittag bis So)
Kosten pro Kurs: CHF 268.—

Termine und Anmeldung
Über den Kurskalender und Anmeldung Schulmedizin

Ausbildungen

Schulmedizinische Ausbildung gemäss EMR - 150 Std.

Idee
Diese Ausbildung beinhaltet die Schulmedizin für alle therapeutischen Methoden, die auf der EMR-Methodenliste mit 150 Std. Schulmedizin aufgeführt sind. Sie schliessen die Ausbildung mit einer schriftlichen Prüfung ab und erfüllen damit alle Voraussetzungen für diesen Teil der EMR-Registrierung.

Kurse und Kursreihen

  • Kernwissen Medizin 1 - Einarbeitungskurs
    Übersicht und Lernplanung
    4 Std. - Ein Nachmittag an einem Wochentag
  • Kernwissen Medizin 2 - Basis
    Orthologie. Häufige Krankheiten. Notfallhilfe. Prüfung
    167 Std. - 9 Wochenendkurse (Sa/So), 6 davon beginnen Fr Mittag

Die Themen der Kurse Kernwissen Medizin 2 - Basis

  • Vegetatives Nerven- und Hormonsystem. Verdauung
  • Willkürnervensystem. Kopfsinne
  • Bewegungssystem. Haut
  • Notfallhilfe
  • Herz und Kreislauf. Atmungssystem. Rotes Blutbild
  • Psychische Erkrankungen
  • Immun- und Lymphsystem
  • Krankheitslehre. Biochemie und Zelle
  • Harnsystem. Sexualorgane. Plasmahomöostase

Organisatorisches
Voraussetzungen: Keine
Dauer: ca. 1 Jahr
Unterricht: 171 Std. à 60 Min.
Selbststudium: 258 Std.
Kosten: CHF 2'761.—
Im Preis enthalten: Lernstoffkatalog, Lehrbuch «Mensch, Körper, Krankheit», Prüfung, Zertifikat
Frühere Lernleistungen und vorhandenes Buch: Können angerechnet werden
Sehr empfohlen: Kurs Risikomanagement und Anamnese-Interview

Medizinische Grundlagen gemäss OdA KT - 180 Std.

Idee
Diese Ausbildung beinhaltet die Schulmedizin für alle KT-Methoden, die von der OdA KT anerkannt sind. Die OdA fordert 180 Std. Schulmedizin, bei uns besuchen Sie insgesamt 203 Std. im Block-Unterricht und sind damit optimal auf alle praktischen Anwendungssituationen vorbereitet. Sie schliessen die Ausbildung mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung ab und erfüllen alle Voraussetzungen der OdA für die KomplementärTherapie.

Kurse und Kursreihen

  • Kernwissen Medizin 1 - Einarbeitungskurs
    Übersicht und Lernplanung
    4 Std. - Ein Nachmittag an einem Wochentag
  • Kernwissen Medizin 2 - Basis
    Orthologie. Häufige Krankheiten. Notfallhilfe. Prüfung
    167 Std. - 9 Wochenendkurse (Sa/So), 6 davon beginnen Fr Mittag
  • Kernwissen Medizin 3a - Risikomanagement und Anamnese-Interview
    Die medizinischen Kenntnisse als Entscheidungsgrundlage nutzen, um eine sichere Therapie zu gewähleisten
    32 Std. - Ein 4-Tage-Block (Do-So)

Organisatorisches
Voraussetzungen: Keine
Dauer: 1 - 2 Jahre
Unterricht: 203 Std. à 60 Min.
Selbststudium: 318 Std.
Kosten: CHF 3'441.—
Im Preis enthalten: Skripte und Lernstoffkatalog, Lehrbuch «Mensch, Körper, Krankheit», Prüfungen
Frühere Lernleistungen und vorhandenes Buch: Können angerechnet werden

Schulmedizinische Ausbildung gemäss EMR - 600 Std.

Idee
Diese Ausbildung beinhaltet die Schulmedizin für die EMR-Methode Nr. 91, Homöopathie, die auf der EMR-Methodenliste mit 600 Std. Schulmedizin aufgeführt sind. Sie schliessen die Ausbildung mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung ab und erfüllen damit alle Voraussetzungen für diesen Teil der EMR-Registrierung.

Kurse und Kursreihen

  • Kernwissen Medizin 1 - Einarbeitungskurs
  • Kernwissen Medizin 2 - Basis
  • Kernwissen Medizin 3a - Risikomanagement und Anamnese-Interview
  • Kernwissen Medizin 3b - Klinische Bilder und Diagnostik
  • Kernwissen Medizin 4 - Risiken heilkundlicher Verfahren
  • Kernwissen Medizin 5 - Theorie der Selbstheilungsprozesse
  • Klinische Psychiatrie 1 - Grundlagen
  • Klinische Psychiatrie 2 - Diagnostik
  • Klientenzentriertes Interagieren
  • Problem- und Zielfindungsgespräch
  • Fachunabhängige Themen
  • Integrationskurs
  • Kompetenznachweise und Abschlussprüfung

Organisatorisches
Voraussetzungen: Beginn der Homöopathie-Ausbildung
Dauer: ca. 2-5 Jahre
Unterricht: 600 Std. à 60 Min.
Selbststudium: 990 Std.
Kosten: CHF 9'772.—
Im Preis enthalten: Lernstoffkatalog uns Skripte, Lehrbuch «Mensch, Körper, Krankheit», Lehrbuch Psychiatrie, Prüfungen, Zertifikat
Frühere Lernleistungen und vorhandene Bücher: Können angerechnet werden

Wie weiter

Am meisten erfahren Sie natürlich, wenn Sie bei uns vorbeikommen: zum Beispiel für ein persönliches Gespräch. Oder um in unseren Unterricht zu schnuppern. Wir schicken Ihnen auch gerne zuerst unsere Infobroschüre und einen individuellen Lernplan, alles unverbindlich. Rufen Sie uns doch einfach kurz an oder mailen Sie uns, dann können wir gemeinsam den nächsten Schritt bestimmen.