Applied Physiology – Basiskurs 1 und 2

In der Kinesiologie verbinden wir ein strukturiertes Vorgehen mit therapeutischer Neugier und intuitiver Kreativität. Die AP ist ein Beispiel für diese kraftvolle Verbindung. Um einmal zwei besondere Merkmale der AP zu nennen: Wir testen den gesamten Bewegungsradius der Muskeln und wir erweitern das Fünf- zum Sieben-Elemente-Modell. Die AP eignet sich hervorragend für die Arbeit als Heilpraktiker oder in der Komplementärtherapie, aber auch in der körperorientierten Psychotherapie und im Coaching.

Im Kursteil AP 1 arbeiten Sie an Emotionen und mentalen Einstellungen. Die hier erlernten Balance-Methoden sind ausgezeichnete Werkzeuge dafür. Im Teil AP 2 lernen Sie, Muskeln in unterschiedlichen Positionen zu testen und die Ergebnisse einzuordnen: Jede Muskelposition entspricht einer bestimmten Energieform. Mit einer Reihe von Ausgleichs- und Stärkungsmethoden wird die Energie balanciert, die Klienten haben wieder Zugang zu ihren Ressourcen.

Lernziele:
Sie sind in der Lage ...

  • Muskeln in verschiedenen Kontraktionsstadien zu testen.
  • die Testergebnisse richtig zu interpretieren.
  • die sieben Stressstadien zu erläutern.
  • die Wirkung der Muskelrezeptoren zu nutzen.
  • wirkungsvoll mit Objekt- und Referenzmeridianen zu arbeiten.
  • die AP-Balance-Methoden professionell anzuwenden.
  • Blütenessenzen dank ihrer Beziehung zu den Meridianen richtig einzusetzen.

Voraussetzungen: Touch for Health 1

Kosten: CHF 762.—

Unterricht: 5 Tage (37 Std. à 60 Min.)

Leitung: Dr. phil. Karin Friedrich u/o Georg Weitzsch

 

Anmeldeformular

AP – Basiskurs 1 und 2 am 30.08.-03.09.2019

 

Land*
Was ist die Summe aus 9 und 1?
Kursanmeldung*

Zurück